Frauen

Spielbericht: Lok-Mitte vs. HSG Neudorf/Döbeln II (05:13) 14:23 .... 28.10.17

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:46 Uhr

Lok – Neudorf/Döbeln II (05:13) 14:23

Letztes „Trainings“-Spiel in dieser Staffel. Irgendwie lag uns dieser Gegner vom Start weg überhaupt nicht, bis zur 14. Minute 01:10. Einfach zu schnell oder wir zu unkonzentriert. Nach der Auszeit dann endlich Licht am Ende des Tunnels – in 2 Minuten 03:10. Jetzt war es am Gegner eine Auszeit zu nehmen den es schien als ob wir ein Mittel gefunden hatten. Unsere Gegner wollten im Übrigen unbedingt dieses für sie wichtige Spiel gewinnen und man muss sagen so etwas funktioniert auch ohne übertriebene Härte wie bei so manch anderen Spielen mit Spielwitz und Können hatte man sich schnell unseren Respekt erspielt. Bis zur Halbzeit konnte man dann ein recht ausgeglichenes Spiel abliefern ohne sich zu blamieren.

2. HZ … ohne dass der Abstand sich groß veränderte konnten jetzt beide Mannschaften ihr Können unter Beweis stellen und schöne Spielzüge wechselten auf beiden Seiten auch mit Pech und Missgeschicken ohne dass sich jemand wehtat. Im großen Ganzen ein sehr angenehmer Gegner und wer weiß wenn nicht nur 75%Spielkraft bei uns zur Verfügung gestanden hätte und wir unseren Gegner schon gekannt hätten --- es wäre sicher ein sehr ansehnliches und spannendes Spiel geworden. In 14 Tagen werden wir sehen was die vielen „Trainingsspiele“ wert waren auch mit der Hoffnung dass dann fast alle wieder richtig fit sind. Auf jeden Fall lief diese Runde anders als erwartet und mit einigen positiven Überraschungen, wir sind neugierig was weiter passiert …

Dabei heute: Hedi 37,8%, Vivi 3, Eva 1/1, Sandra 1, Maddi 2, Isi 1, Zeußi 2, Juli 1, Janina 2, Grit … Alle Feldspieler waren somit erfolgreich!!!

Vereinsneuigkeiten